In Kürze, Teil 2! Warenkorb und Kasse

In meinem letzten Beitrag ging es um die neuen internationalen Stores. In diesem Beitrag möchte ich Sie mit dem Warenkorb und der Kasse vertraut machen.

Im neuen Lulu-Warenkorb werden Werbeangebote und eingegebene Gutscheine unterhalb der Zwischensumme aufgelistet. Sie können Werbeangebote und Gutscheine hinzufügen oder entfernen, bevor Sie zur Kasse gehen.

Damit Sie auf Lulu einkaufen können, benötigen Sie nur eine Adresse, etwas Geld und eine E-Mail-Adresse. Sie haben richtig gelesen: Sie müssen kein Lulu-Mitglied sein, um hier einzukaufen! Praktisch, oder?

Bei der Kasse gibt es jetzt ein neues Portemonnaie, das rundum überzeugt. Hier können Sie Ihre Zahlungsmethoden speichern und so den Bezahlvorgang deutlich vereinfachen und beschleunigen. Bereits gespeicherte Kreditkarten oder andere Zahlungsdaten werden nicht in den neuen Warenkorb übernommen.

Gleiches gilt für Ihre Adressen im aktuellen System, die ebenfalls nicht übernommen werden. Es wird aber nach wie vor ein Adressbuch geben, in dem Sie Ihre Adressen speichern können.

Wir möchten den Bezahlvorgang insgesamt beschleunigen, weshalb wir Ihre Kreditkartendaten zwar noch im Warenkorb erfassen, sie jedoch nicht vor Abschluss des Bezahlvorgangs verarbeiten. Es besteht also die Möglichkeit, dass Sie nach Abschluss der Bestellung per E-Mail darüber informiert werden, dass Ihre Bezahlung fehlgeschlagen ist. Über einen Link in dieser E-Mail gelangen Sie auf eine Seite, auf der Sie die richtigen Informationen eingeben können.

So, das war's schon wieder. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.